Lernberatung Knagge
Die Lösung für Rechtschreibprobleme

Häufig gestellte Fragen zur Fortbildung

1. Muss man alle Module buchen?
Da die Module inhaltlich aufeinander aufbauen, sollten alle Module gebucht werden.
Bei Buchung nur eines Moduls verfällt das Teilzertifikat, das nach Ablauf von Modul 1 erworben werden kann.
Auch die Möglichkeit, mit den Materialien, die Sie bisher erhalten haben, zu arbeiten, entfällt dann.
Kopien anzufertigen ist nicht gestattet, da die VAS-Interventionsprogramme urheberrechtlich geschützt sind. Eine Nachbuchung der Module 2 und 3 ist bis zum 31.12.2022 möglich.

2. Wie kann man die Materialien erwerben?
Der Erwerb und die Nutzung der Materialien ist an die Teilnahme der von unserer Praxis angebotenen Fortbildung gebunden. Sie findet 1 mal jährlich statt.

3. Wie lange ist die Zertifizierung gültig? Wann braucht man einen Refresher?
Zertifizierungen, die nach dem 31.12.2022 erworben werden, sind dauerhaft gültig.
Refresher sind nur notwendig für Zertifikate, die vor diesem Datum erworben wurden, da die vorherige Ausbildung nicht die Inhalte zu den neuronalen Prozessen einer Teilleistungsstörung vermittelt hat. Grund dafür ist die damals noch nicht vorliegende Validierungsstudie zum VAS-Konzept.

4. Können Anschauungsmaterialien oder Filmsequenzen zur Verfügung gestellt werden?
Auf unserer Homepage: www.lernberatung-knagge.de finden Sie auf der Seite Videos einen Ausschnitt des Erklärfilms für die Kinder in der Behandlungssituation. Sie sehen die Arbeit an einer Wortartenseite und an einem Korrkturtext - die einzigen Übungsformate im Interventionsprogramm zur Groß- und Kleinschreibung. Damit erhalten Sie gleichzeitig Einblick in unser Material. Zusätzlich zu den beiden o.a. Formaten enthält das Programm Anleitungen für die Eltern, damit diese Sicherheit im häuslichen Übungsprozess haben, der an 5 Tagen pro Woche ca. 5 - 10 Min. dauert. Dieses Training ist notwendig, um die angestrebte Automatisierung zu erreichen.

5. Können Online-Präsenz-Veranstaltungen verschoben bzw. nachgeholt werden?
Leider nein! Eine Teilnahme sollte in jedem Fall ermöglicht werden.
Unabhängig von dem Ort, an dem Sie sich befinden, brauchen Sie lediglich den Zugang zum Videoportal: Zoom (PC, Laptop, Tablet)
Eine Nicht-Teilnahme an einer Präsenz-Veranstaltung hat den Verlust von 4 Fortbildungspunkten zur Folge, sodass dann zum Abschluss der gesamten Fortbildung entsprechend weniger FP vergeben werden können.
Die Teilzertifizierungen und die Endzertifizierung werden jedoch uneingeschränkt vergeben, da alle Inhalte im on-Demand-Format theoretisch vermittelt werden.

6. Welchen Vorteil haben die Online-Präsenz-Veranstaltungen? Sind sie obligatorisch/verbindlich?
Obligatorisch/verbindlich ist die Teilnahme nur dann, wenn der Erwerb von Fortbildungspunkten für Sie wichtig ist, da die Vergabe der Fortbildungspunkte an Präsenzveranstaltungen gebunden ist. Je Veranstaltung werden 4 FP angerechnet.

In den Online-Präsenz-Veranstaltungen

- erhalten Sie Informationen zur flexiblen Nutzung der Erklärfilme für das Kind unter Berücksichtigung des Lerntempos, der Lesefähigkeit und des Lernstands.
- werden Sie auf die Zertifizierung vorbereitet
- Format „multiple choice“
- Durchführung einer Fehleranalyse (gemeinsames Üben)
- haben Sie die Gelegenheit, Ihre persönlichen Fragen zu stellen